Ernährung


 

 

 "Deine Nahrungsmittel seien deine Heilmittel"

-Hippokrates

 

 

Hilfreiche Artikel zum Thema Ernährung

Die Apfelessig-Honig Kombination versorgt uns mit Energie, wirkt wie ein Schutzschild und unterstützt die Entsäuerung des Körpers.

Weiterlesen


Bitterstoffe steigern die Magen- und Gallensaftsekretion und wirken damit appetitanregend und verdauungsfördernd. Viele Bitterstoffe lenken das Fett aus der Nahrung direkt zur Fettverbrennung und nicht zur Einlagerung als Hüftspeck.

Weiterlesen


Keine Frucht kann mehr gesunde und wertvolle Energie spenden als die Dattel. Die mit Sonne vollgetankten Früchte, wirken besonders in den kälteren Jahreszeiten als wahre Stimmungs-aufheller.

Weiterlesen


Flohsamen sind dunkelbraun glänzende ovale Samen einer krautigen Pflanze mit dem lateinischen Namen Plantago ovato. Sie sind gut verträglich, haben einen neutralen Geschmack und eignen sich daher gut zum Beimischen von Getränken, Smoothies, Müsli bzw. Brei und Suppen.

Weiterlesen



Grundsätzlich ist Fruchtzucker in allen Obstsorten, sowie Dörrobst, Säften, Honig und Diabetikerprodukten enthalten.

Manche Zuckeraustauschstoffe wie Sorbit, Mannit, Xylit und Maltit enthalten jedoch ebenfalls Fruktose.

Weiterlesen


Gerstengrassaft ist  der beste Nährstofflückenfüller, den man sich denken kann.

Weiterlesen


Gluten wird auch als Klebereiweiß oder Gliadin bezeichnet und ist der Überbegriff für alle Eiweißvorkommen in Getreidesorten.

Durch die übermäßige Züchtung von Weizen ist der Gliadin-Anteil enorm gestiegen und somit auch das Allergie- bzw. Unverträglichkeitspotenzial.

Weiterlesen


Menschen benötigen Energie, um Leistung zu bringen und zu überleben. Die entscheidende Frage dabei ist, wie viel Energie benötigt wird, um den Bedarf zu decken. Der menschliche Körper ist hochempfindlich.

Weiterlesen


aktuelle Studie belegen: Sieben oder mehr Portionen Obst und Gemüse täglich reduzieren das generelle Sterberisiko in jedem Alter um 42 Prozent. Vor allem dem Gemüse kommt dabei der größte Gesundheitseffekt zu.

Weiterlesen


Es ist wichtig, zu verstehen, das verschiedene Nahrungsmittel auch einen verschiedenen Einfluss auf den Körper haben. Neben Lebensmitteln, die direkt Histamin enthalten, gibt es auch solche, die den Histaminspiegel indirekt beeinflussen.

Weiterlesen


Empfindungen wie Hunger und Sättigung werden vom Körper optimal gesteuert. Bei Kindern funktioniert das noch sehr gut, mit zunehmendem Alter verlernen wir aber auf unseren Körper zu hören.

Weiterlesen


Viele glauben, dass ihr Kaffeekonsum keinesfalls so hoch ist um davon abhängig zu werden. Doch bei den meisten von uns trifft es doch zu – süchtig nach Kaffee.

Weiterlesen


Knoblauch ist nicht nur kulinarisch sehr weit verbreitet und beliebt, er zeichnet sich auch durch seine vielen gesundheits-fördernden Wirkungen aus. Die Knoblauchfrucht an sich enthält viele heilende Substanzen, die gut für Herz, Blut und Darm sind. Außerdem unterstützt der Knoblauch den Körper beim Entgiften und ist daher auch ein wichtiger Begleiter bei vielen Detox-Kuren.

 Weiterlesen


Die Kurkuma oder auch Kurkume (Lat. Curcuma longa) ist eine Pflanzenart der Ingwergewächse. In Indien bzw. Südostasien wird er schon seit Jahrhunderten verehrt. Schon lange wird Kurkuma in der traditionellen chinesischen Medizin und in der Ayurveda schon ganz gezielt eingesetzt.

Weiterlesen


Die Ursache der Laktoseintoleranz liegt, anders als bei einer Milcheiweißunverträglichkeit, an dem Mangel des Verdauungsenzyms Laktase, welches für den Abbau des Milchzuckers verantwortlich ist. 

Weiterlesen


Unsere heutige Welt ist hektisch. Oft schlingen wir die Mahlzeit hinunter. Selbst wenn es etwas Gesundes ist, verkommt es dadurch zu Fast Food.

Weiterlesen


Die Milcheiweißallergie ist eine Allergie im klassischen Sinne, dass heißt, dass das Immunsystem einen für den Körper eigentlich harmlosen Stoff bekämpft und so reagiert, als wäre dieser Stoff ein Feind. Es kommt zur Bildung von Antikörpern, die für allergische Reaktionen und die Abwehr von Parasiten wichtig sind.

Weiterlesen


Viele Mythen existieren rund um den hohen Stellenwert des täglichen Milchkonsums, dabei geht es in erster Linie um Kuhmilch. Milch und Milchprodukte werden seit Jahrzenten als gesunde Lieferanten für Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe gepriesen.

Weiterlesen


Jeder von uns braucht es - denn es ist ein wichtiger Baustein unserer Zellen. Da die Fettsäure die Entwicklung von Gehirn und Nervensystem bei Embryos und Säuglingen fördert, haben insbesondere Schwangere und stillende Mütter einen hohen Omega-3-Bedarf.

Weiterlesen


Fisch kann eine gute Quelle für Omega-3-Fette sein.Weniger bekannt ist, den Bedarf an Omega-3 Fetten über Krillöl zu decken. Wertvolle pflanzliche Omega-3 Lieferanten sind Leinsamen, Chia-Samen und Hanf. Die nutzbringendste Form ist jedoch tierischen Ursprungs.

Weiterlesen


Pünktlich um 12 Uhr mit den Arbeitskollegen, der Familie oder Freunden zum Mittagessen verabredet, aber eigentlich hast du noch gar keinen Hunger? Dann lieber verzichten und absagen.

Weiterlesen


Eine kleine aber feine Auswahl an gesunden Rezepten zum Ideen sammeln, nachkochen und genießen.

Weiterlesen


Für die Funktion aller Stoffwechselwege im Organismus ist das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen von großer Bedeutung. Es nimmt maßgeblich Einfluss auf die Gesundheit, da in einem ausgewogenen Verhältnis die Funktionalität der Organsysteme positiv beeinflusst wird.

Weiterlesen


Veganismus ist heutzutage nicht nur eine Ernährungsform, sondern vielmehr eine Lebenseinstellung. Hat sich die Vermeidung von tierischen Produkten früher vorwiegend nur auf die Ernährung bezogen, findet man heutzutage neben veganen Kosmetikartikeln beispielsweise auch vegane Bekleidung  und vegane Haushaltswaren.

Weiterlesen


Eine neue schwedische Langzeitstudie bringt hervor, dass hoher Fleischkonsum  zu einer signifikanten Senkung der Lebenserwartung beiträgt – unabhängig davon wie viel Obst und Gemüse zusätzlich gegessen wird. 

Weiterlesen


Etwa 90% der Menschen leiden in unseren Breitengraden an einem Vitamin D Mangel. Grund dafür ist der moderne Lebensstil, der durch eine unzureichende Bewegung an der frischen Luft und somit durch zu wenig Zeit in der Sonne gekennzeichnet ist.

weiterlesen


Diese Form der Unverträglichkeit kommt sehr häufig vor und ist oft ein Anzeichen für eine Unverträglichkeit auf Gluten.

Die Symptome der Weizenunverträglichkeit fallen jedoch weniger heftig aus als bei der Glutenunverträglichkeit. 

Weiterlesen


Bei den leckeren Nüssen handelt es sich um ein Nahrungsmittel mit einem extrem hochdosierten Nährstoffgehalt und einer dementsprechend positiven Wirkung auf die Gesundheit.

Weiterlesen