MSM - Entgiftung mit organischem Schwefel

MSM

Methyl Sulfonyl Methan

MSM ist eine organische Schwefelverbin-dung, die aus Pinien gewonnen wird.

 

Es handelt sich dabei um einen essentiellen Bestandteil vieler Körperstrukturen (Haut, Haare, Nägel, Stütz- und Bindegewebe, Gelenke und Knorpel) und spielt bei zahlreichen Stoffwechselvorgängen eine wichtige Rolle. 

 


Schwefel ist ein lebenswichtiges Element, und der menschliche Körper besteht zu 0,2 Prozent daraus.

Als wichtiger Bestandteil unserer ursprünglichen Ernährung kommt MSM in Milch, Eiern, Fleisch und frischen, rohen Gemüsen, wie etwa in Brokkoli, Zwiebel, Kohlsprossen oder Knoblauch vor. Aufgrund moderner Ernährungsweisen, den industriellen Landwirtschaft und der starken Verarbeitung von Lebensmitteln, ist der Schwefelgehalt in der täglichen Ernährung oft nicht ausreichend.

 

 

Folgende Symptome werden mit einem Mangel an Schwefel in Zusammenhang gebracht:

Gelenkbeschwerden, Probleme mit der Leber, Durchblutungsstörungen, Niedergeschlagenheit, Ängste, stumpfes Haar, fahle Haut, grauer Star, brüchige Fingernägel, schlaffes Bindegewebe, unzureichende Entgiftungsfunktion und vieles mehr.

MSM kann eine solche Mangelsituation beheben und den Körper wieder mit Schwefel versorgen.

 

MSM kann bei folgenden Beschwerden zur Besserung und Heilung Beitragen:

Gicht, Arthritis, Verstauchungen, Zerrungen, Bänderverletzungen, Bandscheibenpro-blemen, Knorpelschäden, Tennisellbogen, Entzündung der Schleimbeutel, Sehnen-scheidenentzündung, Muskelkrämpfe, rückenverspannungen

niedriger oder erhöhter Blutdruck, Durchblutungsstörungen

Diabetes

Magen-Darmproblemen - insbesondere bei Verstopfung, Infektion mit heliobacter pylori, Sodbrennen, Gastritis, Parasiten und Würmer

Candida Pilzinfektion

Kopfschmerzen und Migräne

Erkältung, Schnupfen und grippalen Infekten, Bronchitis Asthma, bakteriellen Infektionen

Hauterkrankungen, Akne, Ekzeme, Gewschwüre, Krampfadern, Neurodermitis, Bindegewebsschäche

chronische Erschöpfung und Müdigkeit

Prämenstruelles Syndrom

 

MSM wirkt außerdem positiv gegen:

Faltenbildung, schwache  hautelastizität, alterungsprozess, Trockene Haut,  Haarausfall, kraftlose und brüchige Haare und Nägel, uvm.

Anwendungsgebiete von MSM

organischer Schwefel hat besonders viele einsatzgebiete

MSM entgiftet den Köper

Schwefel ist ein sehr wichtiger Stoff für die Entgiftungssysteme des Körpers, vor allem für die Leber ist er von besonderer Bedeutung. Die Ausleitung von Umweltgifte, Alkohol, Tabakrauch, Medikamenten-rückstände, etc. wird dadurch verbessert. Diese Wirkung macht MSM zu einem hervorragenden Hilfsmittel bei Detox- und Entgiftungskuren. Eignet sich aber auch als täglicher Entgiftungsboost. Ist zu wenig Schwefel vorhanden, können Gifte die sich im Körper angesammelt haben nicht ausgeschieden werden und lagern sich stattdessen im Körper ab. Ein zu viel an Giftstoffen im Körper kann chronische und/oder degenerative Erkrankungen auslösen und den Alterungsprozess beschleunigen.

 

Entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung bei Arthritis:

Studien bestätigen die Wirksamkeit bei schmerzhaften Degenerations-erkrankungen des Bewegungsapparates – bei rheumatoider Arthritis, Arthrose, Arthritis, Osteoarthritis. Somit bietet sich MSM als neben-wirkungsfreie Alternative an, um pharmazeutische Antirheumatika, Schmerzmittel und Kortison zu ersetzen bzw. zu reduzieren.

 

Fördert Struktur, Funktion und Festigkeit des Gelenkknorpels:

Die volle Funktionsfähigkeit eines Gelenkes hängt auch vom Vor-handensein von Schwefel ab, der sowohl Bestandteil der Gelenks-flüssigkeit als auch der Innenschicht der Gelenkkapsel ist. MSM fördert deren Regeneration und ist selbst bei Gelenksverletzungen, wie sie beispielsweise beim Sport auftreten können, hilfreich.

 

MSM stärkt das Immunsystem

 

MSM Organischer Schwefel bei Allergien:

 Menschen mit Pollenallergien (Heuschnupfen), Nahrungsmittelallergien und Allergien gegen Hausstaub oder Tierhaare berichten oft schon nach wenigen Tagen der MSM-Einnahme von einer gravierenden Besserung ihrer allergischen Symptome.

 

Erhöht die Leistungsfähigkeit und Ausdauer und sorgt für mehr Energie, Fitness und Schönheit:

MSM befähigt die roten Blutkörperchen mehr Sauerstoff aufzunehmen und ist daher auch für Sportler interessant.

 

Entkrampft Muskeln:

Bei übertrainierten Muskeln, Überanstrengung, schmerzhaften Muskelverspannungen (und daraus resultierenden Kopfschmerzen) oder bei Muskelverletzungen ist MSM hilfreich, da es entkrampfend wirkt.

 

Reduziert Magensäure und hilft bei Verstopfung:

Als sehr positiv wird die Wirkung bei Übersäuerung und Verstopfung geschildert. Auch hier kommt es häufig zu einem Ausgleich ohne Nebenwirkungen. Bei säurebedingter Gastritis wirkt MSM außerdem entzündungshemmend und stärkt die Magenschleimhaut, deren Muco-polysaccharide schwefelhaltig sind.

 

Lindert Lungenprobleme:

Viele Lungenbeschwerden wie Kurzatmigkeit, Bronchitis, Asthma, Lungenzysten und Raucherhusten werden durch MSM positiv beeinflusst. Wahrscheinlich spielen dabei auch die verbesserte Sauerstoffaufnahme der roten Blutkörperchen und Elastizität des Gewebes, Entzündungs-hemmung und antibakterielle Effekte eine Rolle.

 

einnahme von MSM

MSM kann problemlos über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, da es sehr arm an Nebenwirkungen ist.

 

Es kann in Form von Tabletten, Pulver (wird in Wasser aufgelöst) oder bereits in flüssiger Lösung erworben werden. Wir empfehlen das MSM in pulverform zu beziehen und es dann selbst mit Wasser oder Fruchtsaft aufzulösen . Diese Variante ist einerseits unseres Erachtens am einfachsten (viele Menschen möchten oder können keine Tabletten schlucken) , es bietet die beste Dosierbarkeit und ist zudem am günstigsten. Erhältich ist MSM in gut sortierten Reformhäusern oder Apotheken.

 

 

 

Unsere MSM Proodukt-Empfehlung:

 

Wir empfehlen folgendes MSM in Premiumqualität und höchsten Reinheitsgrad:

 

MSM Pulver in Premiumqualität von Hutter

à 500g um 15,50 €

 

 

JETZT bestellen.

 

Quellen:

https://www.gesünderleben.at/ernaehrung/msm-methyl-sulfonyl-methan; https://www.zentrum-der-gesundheit.de/organischer-schwefel-msm-pi.html

http://www.naturinstitut.info/msm.html

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/organischer-schwefel-msm-pi.html