Zeolith

Zeolith ist ein ausgesuchtes, feinst gemahlenes und speziell getrocknetes Siliziummineral aus Vulkangestein.

Zeolith ist sehr stark negativ geladen, dadurch wirkt es auf Schadstoffe, Gifte, Viren, Bakterien, Pilze, Schwermetalle, radioaktive Partikel und Krankheitskeime, die positiv geladen sind wie ein Magnet. Diese Stoffe werden angezogen, dann gebunden und können so ausgeschieden werden. Gleichzeitig reinigt Zeolith den Darm, indem es überschüssigen Schleim, Verschiedene


Ablagerungen und Kotreste beseitigt, damit Vitamine, Mineralien und Vitalstoffe wieder besser aufgenommen werden können.

Durch die Harmonisierung des Darmmilieus wird der Aufbau einer gesunden Darmflora gefördert und die Selbstheilungskräfte des Körpers enorm verbessert.

Anwendung von Zeolith

Zeolith wirkt sich positiv auf die Leberparameter aus und kann auch präventiv eingesetzt werden, um die Leber zu entlasten. Sind bereits Schäden aufgetreten, kann es die Situation verbessern und Folgeerkrankungen vorbeugen.

Mit Zeolith zu mehr Leistung

Die tägliche Belastung unseres Körpers mit Gift- und Schadstoffen gehen nicht spurlos an uns vorüber. Regelmäßiges – am besten tägliches – Entgiften mit Zeolith kann hier vorbeugen und hat zahlreiche weitere positive Effekte auf unseren Körper.


Entgiften mit Zeolith

Pestizide im Obst, Medikamentenrückstände im Fleisch, Chemikalien in Kosmetik ,  Reinigungsmitteln, Kleidung und Gebrauchsgegenständen, Schadstoffe in der Luft, bedenkliche Ozonwerte und Dauerstress. Unser Körper ist Tag für Tag Schad-und Giftstoffen ausgesetzt mit denen er fertig werden muss.

Abnehmen mit Zeolith

Um mit der immer höher werdenden Belastung durch Nahrungsmittel- und Umweltgifte fertig zu werden, hat sich unser Körper einen schlauen Trick einfallen lassen. Er lagert Giftstoffe dort ab wo sie, zumindest vorrübergehend, den geringsten Schaden anrichten können – im Fettgewebe. Dort sind sie fürs Erste ruhig gestellt, doch sobald diese Stoffe kleine Entzündungen auslösen, neigt der Körper dazu, diese Situation durch das Ansetzen von noch mehr Fett zu „neutralisieren“. Zeolith kann in diesem Fall Abhilfe schaffen.